BALD! Vollmond-Wanderung am Do. 08.12. um 18:00 Uhr an der Teufelsmauer (Thale-Neinstedt). >>>Hier anmelden.

Als gebürtige Rheinländerin, höre ich hier im Harz ständig die Frage: „Was machst du denn im Harz?“ Auf der Suche nach inspirierenden Menschen, bin ich auf eine ganz besondere selbstständige Gipfelstürmerin gestoßen…. Darf ich vorstellen, Jasmin von Harz Happiness!

Jasmin hat ihren Traum wahr gemacht und gibt die Begeisterung für Natur und persönliches Wachstum in ihren Kursen und Coachings weiter. Viel Spaß beim Lesen!

Mit der Natur zu Kraft & Klarheit!

Jasmin von Harz Happiness startet als Coach durch

Hey, ich bin Jasmin.

  • Was treibt mich an?
  • Was macht mich aus?
  • Wo will ich hin?
  • Was tut mir gut?

Das sind Fragen, mit denen ich mich immer wieder beschäftige, weil es mir wichtig ist auf Kurs zu bleiben, damit ich am Ende meines Lebens sagen kann, ich habe ein Leben geführt, auf das ich stolz sein kann.

Schritt für Schritt zurück ins Leben

2010 hatte ich eine schwere Krise, es hat eine Weile gedauert, bis ich wieder auf die Beine kam, aber rückblickend kann ich sagen, dass es das Beste war, was mir passieren konnte, auch, wenn es irgendwie abgedroschen klingt. Während der Krise habe ich mein ganzes Leben in Frage gestellt und danach Stück für Stück angefangen herauszufinden wer ich bin und was mir guttut, was ich brauche, um zufrieden zu sein.

Und schonmal vorab, das Kapitel Selbsterkenntnis ist noch lange nicht abgeschlossen, sondern Stück für Stück lerne ich mich besser kennen und verstehen und es ist eine aufregende Reise und macht manchmal Angst, aber die meiste Zeit Spaß. Es fühlt sich an als würde ich ein spannendes Buch lesen. Man kann nicht aufhören, weil man wissen will, wie es weitergeht, was es noch für Wege und Geheimnisse zu entdecken gibt.

Wenn das Leben einem Buch gleicht…

Auf der Reise meines Lebens habe ich viele Ängste überwunden und aufgehört mir selbst etwas vorzumachen. Manchmal waren die Erkenntnisse schmerzhaft, weil ich natürlich nicht sofort Lösungen parat hatte und alte Kapitel beenden musste, um neue Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen. Ich musste lernen loszulassen, um Raum zu schaffen, damit neue Dinge in mein Leben kommen durften.

Ich habe oft Sehnsucht nach dem Gefühl des Ankommens gehabt und sehe langsam ein, dass ich das Gefühl zwar empfinden kann, aber eben nur für einen gewissen Zeitraum, weil Leben Veränderung bedeutet. Wir entwickeln uns weiter, bestimmte Situationen, Menschen oder Dinge passen nicht mehr zu uns. Die Kapitel sind zu Ende gelesen und ich darf umblättern. Manche Menschen, Situationen, Dinge begleiten mich über mehrere Kapitel oder vielleicht sogar bis zum Ende des Buches. Welche Menschen, Dinge oder Orte das sind, wird sich zeigen. Mein Kompass auf dieser Reise ist mein Bauchgefühl gepaart mit meinem Herz und Verstand.

Das alles habe ich auf meiner bisherigen Reise gelernt und ich bin noch dabei.

Was hat mir auf der bisherigen Reise geholfen?

Einfach MACHEN.

Viele Gedanken, Ängste und Verhaltensweisen haben mich lange Zeit meines Lebens an einem Platz gehalten, der meiner Weiterentwicklung entgegenwirkte. In und nach der Krise ist mir das bewusst geworden und ich habe angefangen neue Dinge auszuprobieren und meiner natürlichen Neugierde und Begeisterungsfähigkeit nachzugeben und nicht meinen Gedanken und Ängsten das Feld zu überlassen. Und was soll ich sagen, es gab rückblickend keine einzige Situation, die ich seither bereut habe, denn nachdem ich meine Ängste überwunden habe, wurde ich stets belohnt, sei es durch das Glücksgefühl, welches durch das Überwinden der Ängste entstand und/ oder durch das Kennenlernen neuer Menschen, das Lernen neuer Dinge, neuer Orte, das Öffnen neuer Wege oder Möglichkeiten.

Natürlich gab es auch Situationen, die bestimmte Gefühle und Gedanken schmerzhaft getriggert haben. Irgendwann habe ich angefangen diese Situationen als Chance zu nutzen, um mal genauer hinzusehen was diese Situationen mir sagen will. Im günstigsten Fall kam ich dadurch an alte Wunden, die geheilt werden wollen, damit ich weiterwachsen darf.

Durch neue Erfahrungen wachsen.

als Coach durchstarten!

Mit jeder Situationen lerne ich mich besser kennen und wenn die Angst in mir hoch kriecht, versuche ich mich an die vielen wunderschönen Situationen zu erinnern, die mich für das Überwinden der Ängste belohnt haben, an das Gefühl zu wachsen und an das Gefühl stolz auf mich zu sein und das Vertrauen zu festigen, um mir und meinem Weg treu zu bleiben und weiterhin auf meine innere Stimme zu hören, auch wenn die Welt aus vielen Unsicherheiten besteht.

Ich bin allein gereist (Indien, Thailand, Kambodscha), ich bin umgezogen, habe Beziehungen beendet, habe verschiedene Arbeitsstellen ausprobiert, habe als Arbeitnehmerin gearbeitet, habe mein eigenes Unternehmen gegründet und mich selbstständig gemacht.

Ich habe angefangen zu studieren und mir dabei vieles selbst beigebracht, um mich weiterzuentwickeln, ich habe mich als Waldachtsamkeitstrainerin, Gesundheits und -Businesscoach und Trekking-Guide sowie psychoonkologische Beraterin weitergebildet. Ich habe unzählige Vorträge besucht und Literatur gelesen.

Ich liebe es zu lernen und neue Menschen, Kulturen, neues Wissen kennenzulernen. Lernen ist für mich ein lebenslanger Prozess und mein Herz hüpft, wenn ich die Gelegenheit bekomme mich auszuprobieren.

Ich habe Praktika im Kindergarten, in der Altenpflege und in einer Behörde gemacht. Ich habe an einem Kurs für Bestsellerautoren teilgenommen.

Warum erzähle ich dir das?

Warum ich das erzähle? Ich möchte sagen, vieles ist möglich was du vielleicht nicht für möglich hältst. Ich hätte mir vor zehn Jahren nicht vorstellen können, alleine zu reisen, geschweige denn mich selbstständig zu machen und vor anderen Menschen Vorträge zu halten.

Wenn du aber die Entscheidung triffst, dass sich etwas in deinem Leben verändern darf und Mut nicht mit Angstfreiheit verwechselst, dann wird sich ein ganz neues Feld für dich öffnen, eins was vielleicht deine bisherige Vorstellungskraft vollkommen übersteigt. 

Schritt für Schritt kannst du dich in ein Leben begeben, was gut zu dir passt!

Unterwegs gab es viele Menschen, die mich inspiriert haben, die mir geholfen und mir die Hand gereicht haben und trotzdem war es nicht nur alleine das was mich dort hingebracht, sondern war es doch zu einem großen Teil mein Verdienst, denn ich habe mich entscheiden loszugehen, um nach einem Leben zu suchen, was besser zu mir passt als das Alte. Das kannst du auch.

Mittlerweile coache ich Menschen im Bereich Gesundheit und Beruf. Bei Interesse schaue gerne auf meine Seite www.harz-happiness.de vorbei. Dort findest du mein gesamtes Angebot.

Deine

Jasmin

Lessons learned:

  1. Den Weg aus der Krise durch Selbstreflexion finden. Diese innere Arbeit ist das Fundament für ein glückliches Leben in Balance.
  2. Probier dich aus! Durch neue Erfahrungen erschließen wir uns neue Perspektiven und lernen Neues kennen.
  3. Sieh dein Business als Reise an. In jeder Phase, gibt es jede Menge zu erleben und zu feiern!
  4. Nimm dir auch zwischendurch mal Zeit zurück zu blicken und deinen bisherigen Weg wertzuschätzen.

Du sehnst dich nach mehr Happiness?

Gipfelstürmerinnen gesucht!

Teile dein Wissen und inspiriere andere Selbstständige mit deiner authentischen Erfolgsgeschichte.

Egal, ob als Blogbeitrag oder Podcast-Folge, deine Erfahrung ist jederzeit ❤-lich willkommen!

Lust bekommen? Super!

Alle Bilder sind von:
Jasmin Frommhold

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner